Wieviel Essen eure Kinder?

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Gast6772, 9. Oktober 2014.

  1. Gast6772

    Gast6772 Guest

    Ja ,erzählt mal.

    Lauri kann Portionen verdrücken... letzt hat er einen ganzen großen Hamburger vom Lieferservice gegessen.

    Er isst auch öfter mal zwei so Kinderteller voll von Suppe oder Nudeln. Sonntags isst er zwei/drei Klöße und dann noch Gemüse... wenn er gut drauf ist auch das Fleisch xD

    Kaya isst gerade auch ganz gut. Vormittags: 2 Scheiben Brot, Obst bzw Gemüse und wahlweise 2 Babybel, 1 Joghurt oder einen Müsliriegel

    Mittags dann normal, meist ein Teller und noch etwas Obst.

    Nachmittags isst sie immer einen Apfel

    Abends isst sie meist eher weniger.
     
  2. Gast1926

    Gast1926 Guest

    Luca isst zur Zeit auch eine Menge.
    Gab mal Zeiten, da hat er wirklich schlecht gegessen.
    Gut, gibt auch jetzt ein paar Tage wo er nicht viel isst aber wenn es was gibt, was ihm schmeckt, dann haut er richtig rein :D
     
  3. cocosdiva

    cocosdiva Glückliche Mami Moderator

    Beiträge:
    22.281
    Also Michi kann auch gut essen wenn er will. Wir haben diese Schüsseln vom Ikea, die mach ich ihm voll mit Nudeln, Soße, Gemüse fleisch und das isst er dann auf. Zum Nachtisch ein Frucht (fruchttüte) oder ein Jogurt/Pudding.

    Wenn's pizza vom lieferservice gibt isst er meist 2 komplette Stücke einer 32cm-pizza.

    Morgens am Wochenende ist es unterschiedlich, zwischen 1/4 Rosinenweckchen mit Leberwurst oder Käse bis hin zu fast 3/4 kompletten normalen Brötchen. Dazu min. 1-2 Scheiben Käse pur und ca. 150ml Kakao

    Gestern hat er nach der Kita fast einen kompletten Weckmann verputzt (die mütze hatte er morgens schon gefuttert und ein 1/2 Beinchen blieb übrig)
     
  4. Lena

    Lena Moderator

    Beiträge:
    4.888
    Remus isst alles, was wir ihm geben.

    Morgens ein bis zwei Scheiben Brot und manchmal noch eine Banane.

    Vormittags Früchtebrei

    Mittags ein Gläschen oder bei uns mit.

    Nachmittags nochmal Früchtebrei

    Abends bekommt er noch sein Fläschchen.

    Und zwischendurch bekommt er zum Beispiel Gurkensticks oder Zwieback.
     
  5. Mary

    Mary

    Beiträge:
    9.342
    Okeeee da sind wir raus.

    Maximilian isst zb wenns Klöße gibt n achtel davon, dann aber ohne Soße. Fleisch so zwei bis drei stücken.
    Ich kann das so schlecht beschreiben. Morgens isst er fast nichts, wenn dann Apfel oder Birne. Brot nur im seltensten Fall unf dann auch nur mit Gabel wenn es klein geschnitten ist. Kann ich ihm nicht verübeln wenn so essen wir unser Brot auch nur.
    Er darf mittlerweile kaum was zwischendurch essen, dann isst er zum mittag und abends besser.
    Nudeln ist für ihn sehr gut wenn er da so 15 Nudeln isst. Oh gott Hauptsache ich zähle seine Nudeln. Am liebsten die aber auch trocken oder weeeeenig Soße.
    Abends kommts drauf an wieviel es den tag über gab. Er mag nicht unbedingt Brot deswegen gibt's manchmal Käse oder Würstchen oder Baguette. Aber er schafft zb nicht mal n halbes Würstchen.
    Er trinkt sehr sehr viel und mag an Obst am liebsten Birnen und physalis.
    Joghurt gibt's nur noch wenn er auch bisschen festes gegessen hat.

    Joar Maximilian ist für mich kein schlechter sondern eben ein wenig-Esser.
    Er nimmt trotzdem zu, sehr langsam aber er wächst ja auch langsam, jch habe mir anfangs sorgen gemacht aber mittlerweile ist alles Ok, so ist es nun mal unf solange er nicht abnimmt ist alles super ;)

    Können bei euch noch laaaaange nicht mit halten :)
     
  6. MissPatty

    MissPatty

    Beiträge:
    5.144
    Mats ist eine kleine Raupe Nimmersatt...

    Zum Frühstück 1 - 2 Scheiben Brot mit Teewurst, Schinkenwurst, Salami oder zu meinem Bedauern Erdbeermarmelade.

    Als zwischensnack Kekse oder Obst.

    Mittags isst er bei mir komplett mit, es muss so aussehen wie auf meinem Teller, sonst meckert er. Er muss es mit der Gabel aufpieksen können (ab und an mit Hilfe)
    Es gab noch nichts was er nicht gegessen hat. Bei uns gibt es fast jeden Tag was mit Fleisch.

    Zwischendurch Kekse oder Gemüsesticks.

    Abends manchmal Brei, manchmal Brot aber ist geht er einfach mit der Flasche ins Bett.
     
  7. Kathi

    Kathi

    Beiträge:
    2.273
    Emilia ist auch eher eine wenig-Esserin. Sie isst zwar (fast) alles, aber alles in recht kleinen Portionen.

    Morgens: 1 Scheibe Brot mit Leberwurst oder Butter/Wurst/Käse oder Butter/Marmelade.

    Mittag: Je nachdem was ich koche oder wenns schnell gehen muss ein halbes Gläschen. Wenns überhaupt n halbes ist.

    Abends: Auch wieder bei uns mit. Aber wieder recht wenig.

    Zwischendurch gibts Obst, Kekse, Joghurt....immer mal was anderes.

    Zum einschlafen gibt's ne Flasche. Da trinkt sie so 150-180 ml
     
  8. Sternchen

    Sternchen Joshua's Mommy

    Beiträge:
    4.254
    Joshi mag generell vieles; wie Lauri ist er ein absoluter Suppenkasper. Gemüsesuppe mag er am liebsten, Kürbissuppe auch gerne und Hühnersuppe mit Nudeln.
    Gar nicht seins: Sossen. Nudeln nur mit Butter und Käse, Reis mit Tamari, Kartoffeln trocken oder mit Butter. Wenn es Würstchengulasch oder sowas gibt, muss das NEBEN dem Reis sein, nicht drauf.
    Er mag gerne Brot und Brötchen mit Wurst oder Käse, am liebsten Roastbeef. Bagels liebt er. Gurken, Bananen und Äpfel kann ich jederzeit anbieten, da hat er immer Appetit drauf. Hartgekochte Eier genauso.
    Das Einzige was er absolut nicht isst ist Joghurt. Da geht er nicht ran. Weder gekauften noch selbstgemachten, gesüsst oder ungesüsst.
    Er isst aber wie ein Spatz; sehr kleine Portionen. Ich hab jetzt mal seinen Milchkonsum runter geschraubt, denn er trinkt am Tag locker nen Liter. Dauernd steht er am Kühlschrank und fragt nach Milch. Is bald günstiger für uns ne eigene Kuh zu kaufen.....

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  9. Thalia

    Thalia

    Beiträge:
    5.461
    Bei uns ist das so unterschiedlich. Theresa isst Phasenweise, meist kurz bevor sie einen Wachstumsschub hat, mal viel und dann wieder wie ein kleines Vögelchen. Was sie mag hat sich auch sehr verändert. Sie hatte Phasen, da wollte sie nur Fleisch, dann nur Gemüse oder nur Kartoffeln und Nudeln. Aber im Moment probiert sie fast alles und isst ganz gut mit. Aber meist ist bei ihr gut essen eher so eine Portion in der Größe ihrer eigenen Faust. Ich denke, das ist ok. Sie war ja nie wirklich total zierlich, aber auch nie übergewichtig und ich lasse sie einfach. Ich will, dass sie selbst entscheidet, wann sie satt ist, damit sie später mal nicht so ausschaut wie ich.
     
  10. Sternchen

    Sternchen Joshua's Mommy

    Beiträge:
    4.254
    Ich halte von "Du musst deinen Teller leer essen" auch nix. Da fördert meiner Meinung nach keine gesunde Beziehung zum Essen.
    Wir haben die Regel, dass man alles probieren muss, aber wenn man es nicht mag, dann muss man es nicht essen.
    Ausserdem bestehe ich darauf, dass NICHT gesagt wird "Das ist eklig" o.ä., sondern "Ich mag es nicht". Denn ekliges Essen gibt es nicht, nur unterschiedliche Geschmäcker.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
    Lena, Mary, cocosdiva und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen