Nüsse

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Gast6772, 11. November 2014.

  1. cocosdiva

    cocosdiva Glückliche Mami Moderator

    Beiträge:
    22.284
    Ich weiß halt nicht ob die es gegeben haben...ich vermute es nur, eben weil er wusste was das ist und zu Hause definitiv noch keine hatte zu dem Zeitpunkt.

    Aber ich hab ja Weintrauben auch recht früh gegeben...
     
  2. Blubba

    Blubba Stöpsel, wir lieben dich Moderator

    Beiträge:
    3.842
    Thalia, mir geht es da neben Allergie vor allem auch um Erstickung.
    Weintrauben halbieren wir zb

    Aber ist ja nix passiert


    .
     
    Biene1987 gefällt das.
  3. cocosdiva

    cocosdiva Glückliche Mami Moderator

    Beiträge:
    22.284
    Vor allem ist Michi ja mit 10 Monaten in die Kita gekommen...da weißt du ja noch garnicht, ob und wie er auf bestimmte Sachen reagiert ;)
     
  4. Thalia

    Thalia

    Beiträge:
    5.464
    Aber er ist doch schon ziemlich groß. Kaut er denn nicht gut?
     
  5. Biene1987

    Biene1987 Das 2te Wunder ist unterwegs!

    Beiträge:
    7.863
    Also Emily hat dieses Jahr also mit über 3 zum ersten Mal Nüsse bekommen.
    Bin da eh total ängstlich. Würde das auch nie meinen Kiga Kinder geben und auch Weintrauben halbiere ich.
    Seit sie 3 ist bin ich etwa lockerer.
     
  6. Blubba

    Blubba Stöpsel, wir lieben dich Moderator

    Beiträge:
    3.842
    Meinst du Lino? Der kaut total gut.
    Meine letzten posts bezogen sich auf meine Arbeit im Kindergarten. Da halbieren wir Weintrauben und geben keine Nüsse


    .
     
  7. Gast6772

    Gast6772 Guest

    Lauri kaut auch gut, aber ich fühle mich bei Nüssen irgendwie nicht wohl. Kann natürlich auch sein dass es eine allgemeine Abwehrreaktion ist wegen der Allergie.
     
  8. Thalia

    Thalia

    Beiträge:
    5.464
    @Blubba Ach so. Ich hab manchmal ein Brett vorm Kopf. :rolleyes:
     
  9. Sternchen

    Sternchen Joshua's Mommy

    Beiträge:
    4.256
    Die amerikanischen Einrichtungen haben fast alle striktes Nussverbot. Es gibt tatsächlich Kinder, bei denen die Nussallergie so schlimm ist, dass nur das Anfassen Lebensgefahr bedeutet. Wir hatten in der Waldorfschule drei solcher Kinder, alle in der gleichen Klasse. Einmal hatte ein älteres Kind aus ner anderen Klasse ein Brot mit Sonnenblumenkernbutter dabei und etwas davon am Türgriff zum Garten verschmiert. Die Lehrerin der ersten Klasse ist fast durchgedreht, weil sie zuerst dachte, es wäre Erdnussbutter gewesen.

    Zum Joshi: Ich gebe zu, er isst auch Nüsse und nicht grad wenig. Ich kauf ihm immer diese sauteure Nussmischung mit Erdnüssen, Mandeln und Pistazien. Die liebt er und knabbert beim Lesen dran. Sitzen bleiben muss er dabei auch.
    Ich hatte mit Erdnussbutter bis zum ersten Jahr gewartet und die Nussmischung isst er seit ca. August.
     
  10. Thalia

    Thalia

    Beiträge:
    5.464
    Ich hab für die Zaubermaus zum naschen auch immer Studentenfutter da. Ich denke, das ist eine gesunde Nascherei.

    Bei fremden Kindern würde ich aber immer die Eltern fragen, bevor ich so etwas hinstelle. Ich bin da ja durch meinen Schwager geprägt. Allerdings vertagt der Nüsse, wenn die erhitzt wurden. Also Nusskuchen kann er essen.
     

Diese Seite empfehlen