Momentan nicht zu erreichen :)

Dieses Thema im Forum "Abmeldungen" wurde erstellt von Appletree, 2. Juni 2014.

  1. Wüstenrose

    Wüstenrose Tief im Herzen

    Beiträge:
    740
    Ich hab meins in den Backofen getan. Ich war betrunken und es fiel in den Kotzeimer (nur bodenwasser drinn gewesen) und nach dem Backofen für 3-5min war alles wieder super. Habs in der Nacht ausgelassen zum selber trocknen.

    Meine schwester kam auf die idee, ausgeblendet haben wir das es bei 180 auch schmelzen könnte :D

    Gesendet von meinem GT-I5510
     
  2. Banky

    Banky Befehlsempfänger Administrator

    Beiträge:
    4.354
    Ok, Backofen ist eher eine schlechte Idee, Mikrowelle auch. :)

    Aber eine Wellnesskur in Reis hilft wirklich die Feuchtigkeit rauszuziehen. Allerdings immer - sofern möglich - den Akku ziehen und auf keinen Fall (nie, niemals, never, auch nicht wenn die Hölle einfriert) anmachen.

    Es ist nicht das Wasser alleine, was die Schäden anrichtet, sondern das Wasser in Verbindung mit dem Strom. Wenn die Feuchtigkeit einmal raus ist, ist die Chance groß, dass es wieder funktioniert. Allerdings auch nicht immer..
     
  3. Wuffeltier

    Wuffeltier Ungeduldige Hibblerin

    Beiträge:
    1.710
    Oh nein!!!
    Das ist mein absoluter Alptraum. Ich hoffe es funktioniert nach der Wellnesskur wieder!!
     
  4. Gast2074

    Gast2074 Guest

    Oh weh, das ist nicht schön.
    Bei meinem alten Handy hatte meine Tochter es in die Badewanne gesteckt..... Nach dem es getrocknet war (Mein Mann hatte damit zum Glück beruflich zu tun) ging es auch knapp 2 Wochen wieder richtig gut.... Doch er hatte schon gesagt das bei Wasser die Gefahr groß ist das nach ein bis zwei Wochen die Folgen sichtbar werden..... Nun ja. Es mochte dann leider nicht mehr und nun hab ich ein neues von ihm bekommen.....
    Ich drücke die Daumen das es dein Handy gut überstanden hat.
     
  5. Thalia

    Thalia

    Beiträge:
    5.461
    Mein erstes Handy wurde mal von meiner Schwester aus versehen gewaschen. Die hatte damals den Tick, durch alle Zimmer zu gehen und nach schmutziger Wäsche zu suchen. Da hat sie aber nicht kontrolliert, ob etwas in den Taschen ist.

    Wie auch immer, das Handy hat es überlebt. der Akku war entladen, lies sich aber wieder laden nachdem ich das ganze für eine Woche habe trocknen lassen.
    Nach der ganzen Aktion ging es wieder und es roch auch noch lange sehr gut nach Pfirsichweichspüler.
     

Diese Seite empfehlen