Ideen für Snacks für eine wählerische Schwangere

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Sternchen, 4. Oktober 2014.

  1. Sternchen

    Sternchen Joshua's Mommy

    Beiträge:
    4.256
    Ich brauch ein bisschen Inspiration für gesunde Snacks. Ich muss ständig was essen, sonst wird mir übel. Ich kann aber jetzt schon keine Cracker, Bananen und Joghurt mehr sehen. Habt ihr nen paar nette Ideen für mich? Ich esse momentan wieder Fleisch, das kann also gern enthalten sein. Danke schonmal!

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  2. Gast6772

    Gast6772 Guest

    Mach dir doch solche kleinen Teigrollen aus Blätterteig und füll die süß oder herzhaft mit was du willst.
     
    Sternchen gefällt das.
  3. Kniffel

    Kniffel * * *

    Beiträge:
    4.546
    Ich hätte einfach Paprika, Karotten und sowas geschnitten
     
  4. Thalia

    Thalia

    Beiträge:
    5.464
    Ich hab mir morgens ganz oft einen Teller mit Gemüse geschnitten und dann abwechselnd einen schönen Dip gemacht. Z.B. mit ichererbsen oder Kräuterquark oder Quark mit Curry und ganz fein geschnittenem Paprika usw.

    Wie Kimmy mochte ich auch gerne Teilrollen mit Blätterteig. Ich hab dann eine Art Börek selbst gemacht, aber ich weiß nicht, ob es bei Euch Yufkateig gibt. Diesen ganz dünnen Blätterteig. Den hab ich gefüllt mit einer Mischung aus gerössteten Sonnenblumenkernen, Spinat und Fetakäse und dann in der Pfanne gebraten oder im Ofen gebacken (Im Ofen mit Eigelb bestreichen). Die Röllchen halten sich einige Tage und sind sehr lecker.

    Was ich auch lecker finde und so absolut nicht vegetarisch, aber schnell gemacht: Datteln oder Backpflaumen oder Ananasstücke mit Bacon umwickeln und 10-15 Minutem im Backofen bei 180 Umluft backen. (Je nach gewünschter Knusprigkeit.) Die sind auch ssehr lecker so zwischendurch und die Backpflaumen helfen zusätzlich zur Verdauung, falls man damit in der Schwangerschaft Probleme bekommt.

    Blätterteig oder Pizzateig mit Kräuterfrischkäse (oder jeder anderen Füllung) ist auch lecker. da kann man kleine Taschen draus machen, aber es ist auch etwas aufwendiger, wie die Börek.

    Selbstgemachte Antpasti wären vielleicht auch etwas für Dich. Z.B. gegrillte Zucchinischeiben mit italienischen Kräutern etc.

    Oder kleine Frikadellen? Wenn Du da nicht so viel Fleisch willst, kann man das Fleisch auch gut z.B.mit klein gehackter Paprika oder Champignons mischen.

    Außerdem hab ich ein super leckeres Rezept für Hirsefrikadellen. Aber das werden recht viele:

    1 kleine Tasse Hirse mit einer gehackten Zwiebel und einer dicken gewürfelten Möhre mit 3 Tassen Gemüsebrühe kurz aufkochen und dann ausquellen lassen.
    Wenn das ganze kalte ist, mit 1-2 Eiern mischen und frikadellen daraus formen. (wenn sie klebrig sind, etwas Paniermehl zum Teig geben). Dann die Frikadellen einmal in Paniermehl wälzen und in der Pfanne mit etwas Öl braten.
     
    Sternchen gefällt das.

Diese Seite empfehlen