Geburtsvorbereitung - Anaerobic

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft" wurde erstellt von Sternchen, 21. Juni 2015.

  1. Blubba

    Blubba Stöpsel, wir lieben dich Moderator

    Beiträge:
    3.842
    Ist doch alles gut, ich hab doch nur meine Gedanken dazu geschrieben.
    Wenn das nicht erwünscht war, hättest es vorher schreiben sollen

    Und Stress muss es ja sein, sonst bringt es ja für die Geburt nix, soll ja darauf vorbereiten auf den dortigen Stress


    .
     
  2. Thalia

    Thalia

    Beiträge:
    5.464
    Wobei ich nicht so wirklich verstehe, warum dadurch Kind dann weniger Sauerstoff haben soll. Weil die Mutter unter Anstrengung ja mehr atmet und das Kind dann auch mehr Sauerstoff bekommt. Bei der Geburt ist ja das Problem eher, dass unter den Wehen nicht geatmet wird und deshalb wenig Sauerstoff da ist.

    Aber generell sagte meine Frauenärztin damals, dass man beim Sport auch ruhig mal außer Atem sein darf, solange man sich wohl fühlt.
     
    Mary, cocosdiva und Blubba gefällt das.
  3. Thalia

    Thalia

    Beiträge:
    5.464
    Ich bin noch nicht so überzeugt von dem, was die Doula erzählt. Das hab ich ganz anders gelernt mitder Sauerstoff Versorgung beim Kind. Auch das mit der Rohmilch macht für mich nur Sinn, wenn man vor der Schwangerschaft auch ständig Rohmilch zu sich genommen hat. Jetzt anzufangen erhöht doch die Infektionsgefahr.
     
    Mary, cocosdiva und Blubba gefällt das.
  4. Banky

    Banky Befehlsempfänger Administrator

    Beiträge:
    4.360
    In der ganzen Geschichte ist aber auch ein dicker Denkfehler drin. Die Atemfrequenz wird nicht erhöht, weil das Herz den Sauerestoff benötigt, sondern weil mit normaler Atmung zu wenig Sauerstoff für die Energiebereitstellung in den Muskeln vorhanden ist.

    Im Endeffekt bewirkt dieses "Training" nur, dass die Muskeln ermüden. Der Körper erleidet keine Sauerstoffunterversorgung.

    Das hier könnte da interessant sein: http://www.trainingsworld.com/sport...ing-waehrend-der-schwangerschaft-1275683.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2015
  5. Sternchen

    Sternchen Joshua's Mommy

    Beiträge:
    4.256
    Gut, ich sag jetzt nix mehr. Meine Doula erzählt nur Scheiss. Die hat ja auch keine Ausbildung gemacht und bildet sich immer weiter.
     
  6. cocosdiva

    cocosdiva Glückliche Mami Moderator

    Beiträge:
    22.284
    Jetzt lässt du aber keine andere Ansicht gelten sternchen

    Und das deine doula "Scheiss" erzählt, hat niemand gesagt.

    Ich hab mich bis jetzt extra zurück gehalten, weil ich davon nichts halte, ein Kind vor der Geburt extra zur Übung Stress auszusetzen, aber so hat halt jeder seine Meinung und so hat auch jeder seine (Lehr-)Methoden

    Es gibt eben nicht den einen Weg der allein und ausschließlich richtig ist.

    Und sorry...auch thalia und Banky dürfen ihre Meinung haben...gerade wenn es auch noch belegt wird
     
    Blubba gefällt das.
  7. Sternchen

    Sternchen Joshua's Mommy

    Beiträge:
    4.256
    Also wenn hier als das Recht haben, mir meine Geburtsvorbereitung madig zu machen, dann hab ich ja wohl auch das Recht, meine Meinung dazu zu sagen, oder??? Zumal ich noch nicht mal was gesagt habe, sondern schrieb, dass ich nix mehr sage.
    Aber es nervt mich, dass einige Leute hier einfach IMMER alles besser wissen müssen und Banky schreibt in meinen Threads generell nur, wenn er was Negatives ablassen kann.
    Ich mach jetzt hier mal Pause, das macht mir echt keinen Spass mehr. Und nein, das liegt nicht nur an diesem Thread, mich nervt schon einiges hier seit ner Weile und ich hab schon über ein Päusschen nachgedacht.
     
  8. cocosdiva

    cocosdiva Glückliche Mami Moderator

    Beiträge:
    22.284
    Jetzt komm bitte wieder runter. Ich glaube nicht, dass die irgend jemand irgend was madig machen will.

    Wir freuen uns alle wie Bolle das du schwanger bist und Banky schreibt nichts negatives, sondern nur, dass die Feststellung, dass der Fötus weniger Sauerstoff bekommt, aus sportlicher Sicht (siehe Link) falsch ist. Er bekommt NICHT weniger Sauerstoff.

    Ich glaube du hast den Link noch nicht einmal geöffnet :(
     
  9. Thalia

    Thalia

    Beiträge:
    5.464
    Ich möchte dir deine Geburtsvorbereitung nicht madig machen. Aber ich glaube auch nicht alles, davon. Allerdings finde ich manche andere Sachen total gut. Z.B. Die Übungen im das Kind ins Becken zu schaukeln.
    Außerdem ist es sicher gut, wenn man auch schwanger mal außer Atem kommt, weil man sich ja dann gut bewegt. Bewegung ist immer gut.
     
  10. Sternchen

    Sternchen Joshua's Mommy

    Beiträge:
    4.256
    Ich finde, man muss dann auch nicht zu jedem Post seinen negativen Senf dazu geben ( vor allem nicht, wenn man generell zu diesem User nie etwas schreibt). Ich klugscheiss auch nicht unter jedem Kuchenrezept "Da ist ja Zucker drin! Das ist aber ungesund! " und wenn mir mal nen Stoff nicht gefällt, den jemand zeigt, dann behalte ich das auch für mich. Und schon gar nicht würde ich Dinge schreiben wie "Da frag ich jetzt mal ne Freundin, die ist Ernährungsberaterin, mal gucken was die sagt!". Den Link von Banky schenk ich mir, da könnte ich sicherlich zehn andere Links finden die das Gegenteil behaupten. Heutzutage sagt eh jeder Wissenschaftler was anderes, sei es zum Thema Ernährung, Sport oder Kindererziehung.

    Vielleicht reagiere ich auch so, weil mir dieser Kurs wirklich wichtig ist. Ich will mich nicht wieder so hilflos fühlen wie beim letzten Mal.
    Ich wollte mit meinem Thread nur helfen, und das Ergebnis ist dass ich frustriert und wütend bin. Da konzentriere ich mich lieber auf meine SS als dass ich hier Herzblut reinstecke und am Ende noch miese Laune habe. Die SS-Hormone tuen sicherlich ihr Übriges.
     

Diese Seite empfehlen