Fremdstillen/Ammen

Dieses Thema im Forum "Stillen" wurde erstellt von Gast6772, 10. Mai 2012.

  1. Melanie82

    Melanie82

    Beiträge:
    385
    Als ich die Zwillinge hatte hatte ich später soviel Muttermilch das ich sie abgepumt habe und im KH abgegeben hab. Die haben sich da rießig gefreut. Die Milch wird dort stichprobenartig untersucht und es bekommen meistens die Kleinsten Babys weil es einfach besser ist. Ein anderes Baby aber anzulegen könnte ich mir selber auch nicht vorstellen. Aus der Flasche mir mm füttern schon.
     
  2. cocosdiva

    cocosdiva Glückliche Mami Moderator

    Beiträge:
    22.281
    Sowas find ich klasse :)
     
  3. Gast8677

    Gast8677

    Beiträge:
    5.598
    Hab gestern über das Thema lange mit meiner Mama gesprochen.
    Sie hat dann erzählt, dass sie mal das baby einer Freundin hatte weil die zum Arzt musste, aber die Mama kam ewig nicht und das Kind hatte so hunger, pre und so hatte sie alles natürlich nicht da und fahr mal mit zwei Säuglingen wo man nur einen Kiwa und einen Autositz hat einkaufen.
    Dann hat sie das Kind kurzerhand angelegt und die Freundin dann später das Kind meiner Mama.
    Sie weiß aber nicht mehr, ob das bei mir oder meinem älteren Bruder war.
    Früher dachte man da anders drüber.

    Zu dem Bestellen oder im KH abgeben:
    Normal muss das kontrolliert sein und auch diese Frauen die das verkaufen müssen untersucht sein, denn überlegt mal was sonst passieren würde. Also ich gehe davon aus, das es starke Kontrollen gibt und die schon wissen was sie machen denn sonst würden sie schnell den Ruf verlieren.
    Und im KH denk ich auch das sie so gewissenhaft sind diese abzugeben.
    Also gegen fremde MuMi hab ich gar nichts einzuwenden.
     
  4. Blubba

    Blubba Stöpsel, wir lieben dich Moderator

    Beiträge:
    3.841
    uiuiui, da wär ich aber angepisst, wenn jemand mein kind anlegen würde einfach :D
    aber gut, im endeffekt selber schuld, wenn man solange weg bleibt :)
     
  5. Gast8677

    Gast8677

    Beiträge:
    5.598
    Vonr 25 / 28 Jahren war das anders und was willst machen ??
     
  6. Cherrypie

    Cherrypie Glücklich mit Lieb-hab-Bär ;-)

    Beiträge:
    2.916
    Tja, damals fiel mal kurz ne SMS schreiben und fragen ja aus. Wenn damals jemand schon ein Handy hatte, hatte das Teil Koffergröße mit nem Telefonhörer dran... :D

    Generell find ich fremdstillen aus mehreren Gründen doof:

    1. Geht viel von dem, was man isst in die MuMi und ich gehe mal davon aus, dass ich das ernster nehme als jemand fremdes
    2. Finde ich dass sich mit dem Stillen sehr viel Bindung aufbaut und das möchte ich mir nicht nehmen lassen.

    Prinzipiell weiß ich aber überhaupt nicht, ob ich überhaupt stillen könnte. Ich bin ziemlich empfindlich an den Brüsten und z.B. Berührungen tun mir sehr schnell sehr weh. Man sagt ja, dass man sich durch die ersten 1,5 Monate Stillen durchkämpfen muss und ich bin mir nicht sicher ob ich das durchhalten würde.
     
  7. Blubba

    Blubba Stöpsel, wir lieben dich Moderator

    Beiträge:
    3.841
    @cherry: warte mal ab und probier es (wenn du möchtest)
    ich bin auch total empfindlich an den Brustwarzen und hatte immer schiss wegen entündung und allem und ich hatte und habe absolut keine Probleme.
    Es tat mir nie weh, hatte keine Entzündung und stille nun nach 4,5 Monten immernoch.
    also empfindliche Brustwarzen haben nichts zu bedeuten beim stillen :)
     
  8. Biene1987

    Biene1987 Das 2te Wunder ist unterwegs!

    Beiträge:
    7.857
    Boha nneeee.....

    Also eklig find ichs gar net. Wir trinken jeden Tag die Milch von Kühen.
    Und da soll die Menschenmilch eklig sein??? Fand ich in unserem b-ekanntekreis scho immer
    sehr seltsam die Ansicht.

    Trotzdem ich würd nicht wollen das jemand mein kind stillt, ich gkaub ich würd sie töten.
    Keine Ahnugn wieso aber da kochts bei mir echt hoch.
    Meine Schwiegermutte rhat mal zu -emui gesagt da war sie noch ganz klein.
    "Du kannst Omas Busen schon haben, aber da kommt nix raus" Das war nur so her gesagt aber mir hat das
    schon gereicht. Das will ich nciht, dass ist mein kind und das kommt nur an meinen Busen.
    Die Bindung würd ich mit keinem Teilen!!!!

    Milch aus der Fladche ist was anderes. Also wenns super kontrolliert wird, also dass sich die Frauen gesund ernähren
    und gesund leben. Wieso nicht? Besser als Pre Nahrung ist Muttermiclh mit sicherheit.

    Allerdings würd ich nie auf die Idee kommen.

    Stillen war für mich so schön und ich könnt heulen wenn ich drann denk das es vorbei ist, aber irgendwann ist es
    eben so und mit den 5 Zähnen und dem Rauchen geht das eh net.

    (Emi hat schon so schnell vergessen....letztens lag ich mit ihr nackig im Bett (ca.3 Wochen nimmer gestillt) da entdeckt sie meine
    Brüste. Normalerweise ist sie dann sofort hin egal wie und hat gesaugt. Sie hat dann so die Brüste betrachtet ganz neugierig und angefangen sie zu befummeln. Auch nach der Zeit kommt dann noch bisschen Milch. Dann hat sie sich wohl erinnert und ist mit großem
    Mund an die Brust. Ich dacht mir ich wart mal ab was sie macht. Ich lag auf dem Rücken und sie war über mir gesessen.
    Dann hat sie den Mund ganz vorsichtig über die Brust gestülpt und dann wieder weg. Und hat mich dann ganz komisch angeschaut.
    Sie hat nicht versucht zu saugen oder so. Nur so wie Küschen gegeben. Irgendwie wusste sie noch dass man da mit dem Mund hingeht,
    aber schon nach 3 Wochen wusste sie nimmer das man da saugen tut. :-( ... )
     
  9. cocosdiva

    cocosdiva Glückliche Mami Moderator

    Beiträge:
    22.281
    Vielleicht wusste sie es schon, aber die Erinnerung "das ist härtere Arbeit als Flasche trinken" hat sie davon abgehalten ;)

    Behalte das stillen in Erinnerung, das kann dir keiner nehmen und genieße jetzt die weitere Entwicklung deiner Maus.

    Das nächste stillen kommt bestimmt :)
     
  10. Biene1987

    Biene1987 Das 2te Wunder ist unterwegs!

    Beiträge:
    7.857
    Ja blos im Moment ist es so viel. Ich schreib mal im Tagebuch.
     

Diese Seite empfehlen